Artikel

Mein Abendessen am 6. August 2013, 19.52 Uhr MEZ

Spiegelei_color
Soziologen gehen davon aus, dass das Fotografieren von Essen, verbunden mit dem gleichzeitigen “sharen” nicht nur den Moment abbildet, sondern auch ein Erkennungszeichen für kultiviertes Leben ist, weil alte Statussymbole (Auto, Haus, Yacht) zumindest in bestimmten Kreisen ihre Bedeutung verloren haben. Zum Vorwurf der “Food-Pornografie” siehe hier. Bildnachweis des Originals hier.

Artikel

Regen

“Now it’s raining inside and that’s kind of a shame” – Ken Hensley
A rainy day
Er stand gegenüber auf dem Bürgersteig und schaute auf die Dachgeschosswohnung, dort, wo er sie hinter den zugezogenen Gardinen vermutete. Wie jeden Abend. Manchmal gab es einen kurzen Lichtschein am Fenster, für ihn ein Zeichen, dass sie tatsächlich zu Hause war.
Wie all die Tage, Wochen, Monate und Jahre zuvor hoffte er, dass sie das Fenster öffnen würde, ihn dort unten stehen sah und vielleicht zu sich hinaufbat. Doch auch heute blieb das Zeichen aus.
Als es dann in Strömen zu regnen begann, störte ihn das zunächst nicht. Hatte er doch schon zuvor jedem Wind und Wetter getrotzt. Und obwohl allmählich durchgeweicht und klatschnass, dachte er nicht ans Aufgeben.
Erst als alle Gullys überliefen und das Wasser in Sturzbächen die Straße herunterströmte, wurde er wankelmütig. Er, Kummer und Leid gewohnt, hielt durch bis plötzlich die Wassermassen nun auch über seinen Kopf hinwegfegten, ihn mitrissen und in den Fluss spülten.
Seitdem fehlte von ihm jede Spur.

Fotonachweis: Fotolia, #42861877 – A Rainy Day © Lonely, bearbeitet: StefanW

Artikel

Allergie

Nichts, sagte sie zu sich nach all den Jahren,  geht über eine schöne  Lebensmittelallergie.  Wenn Sie der andre hat.  Und man selbst genau weiß,  wie man sie geschickt einsetzen muss,  um zu bekommen,  was er freiwillig nicht bereit ist zu tun. Manche nennen das Hinterlist oder Machtmissbrauch.  Sie nannte es Notwehr oder ihr gutes Recht.  Damit lebten sie jetzt schon sehr lange,  und wie sie fand,  sehr glücklich.

Artikel

Schlagende Argumente

Als sie ihm im Verlauf der ehelichen Auseinandersetzung irgendwann auf die linke Wange schlug, hielt er auch die rechte hin, wovon sie dann ergiebig Gebrauch machte. Anschließend schlug er sie ebenfalls auf die Wange,  woraufhin auch sie die andere hinhielt. Das ging eine ganze Weile so munter weiter bis es irgendwann spät wurde und schließlich die Standuhr zwölf schlug.  Da beendeten die beiden ihr Gespräch und einigten sich auf unentschieden. Wieder einmal.

Artikel

Perpetuum Mobile

Ich liebe möblierte Zimmer.  Deshalb habe ich auch nie anders gewohnt. Ich sitze dann im Zimmer und überlege,  wer hier schon alles seine Zeit verbracht hat. Und mit diesen Gedanken und inmitten der Möbel versuche ich ein Gespür dafür zu bekommen, wie es ist, ein anderer zu sein. Wenn mir das gut gelingt, ziehe ich aus in eine andere Wohnung.  Natürlich wieder möbliert.